Sie verwenden eine Version des Internet Explorers (Version 8 und/oder älter) oder verwenden den Kompabilitätsmodus, welcher einige Funktionalitäten der angezeigten Website nicht unterstützt. Diese Seite kann Ihnen daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden. Um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können ist ein aktueller Internet Explorer oder ein anderer Browser (z.B.: Google Chrome, Firefox) notwendig.
HomeUnternehmenNews > News
18.10.2017

Hochwertiger Überspannungsschutz im IQ SENSOR NET

Der im IQ SENSOR NET integrierte Überspannungsschutz verringert das Ausfallrisiko und erhöht so die Betriebssicherheit

Überspannungsschutz im Allgemeinen

Um einen ausreichenden Blitzschutz vor direktem Blitzeinschlag zu erreichen, müssen Anlagen mit vollständigen Blitzschutzsystemen, z.B. gemäß IEC/EN 62305-1, 2, 3, 4, ausgestattet sein. Blitzschutzsysteme zum Schutz vor direktem Blitzeinschlag sind bauseits durch Fachkräfte zu realisieren. Blitzeinschläge sind Naturereignisse deren Intensität und Auswirkung nicht vorhersehbar sind. Diese Auswirkungen werden als Stoßwellen bezeichnet.

Stoßwellen können durch folgende Ereignisse entstehen:

  1. Indirekte Auswirkungen eines Blitzeinschlages in der Nähe des Messsystems1
  2. Schaltvorgänge in industriellen Niederspannungsnetzen (90 … 264 V AC)
  3. Elektromagnetische Pulse (LEMP) durch Blitzüberschläge von Wolke zu Wolke

Überspannungsschutz im IQ SENSOR NET

Der Blitzschutz des IQ SENSOR NET schützt vor den indirekten Auswirkungen eines Blitzeinschlages. Das IQ SENSOR NET System ist so konzipiert, dass Stoßwellen bis zu einem gewissen Grad abgefangen werden können. Dieser Stoßwellenschutz – gemäß Norm IEC/EN 61000-4-5 – wurde unter praxiskonformen Bedingungen überprüft und nachgewiesen. Das IQ SENSOR NET ist ohne Zusatz-Installationen für den Einsatz in der Blitzschutzzone 2 (LPZ 22) gemäß IEC/EN 62305-4 geeignet. Durch den hochwertigen Schutz des IQ SENSOR NET kann eine deutlich geringere Ausfallwahrscheinlichkeit des Messsystems erreicht werden, jedoch keine Schutzgarantie.

Spezifikationen des IQ SENSOR NET

Die Spezifikationen des IQ SENSOR NET übertreffen die EU Anforderungen für Geräte zum Gebrauch in industrieller Umgebung, definiert in der Norm IEC/EN 61326-1 Tabelle 2. Diese Spezifikationen können im Detail unter folgender Adresse kostenfrei angefragt werden: Techinfo.WTW[at]Xyleminc.com

1 hunderte Meter bis Kilometer
2 LPZ = Lightning Protection Zone (Blitzschutzzone)

Haben Sie Interesse
am kostenlosen
WTW-Newsletter?
Newsletter-
Registrierung

WTW Newsletter Registrierung

Fragen?
Wir beraten
Sie gerne!
Kontakt

WTW Kontakt