Sie verwenden eine Version des Internet Explorers (Version 8 und/oder älter) oder verwenden den Kompabilitätsmodus, welcher einige Funktionalitäten der angezeigten Website nicht unterstützt. Diese Seite kann Ihnen daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden. Um die volle Funktionalität der Website nutzen zu können ist ein aktueller Internet Explorer oder ein anderer Browser (z.B.: Google Chrome, Firefox) notwendig.
HomeServiceDownloads > Fachartikel

Aktuelle Fachartikel

Hier finden Sie ausgewählte, aktuelle Fachartikel zu Themen rund um Ihre tägliche Analytik-Praxis und unsere messtechnischen Lösungen

Die Online-Messung ins Labor gebracht

CSB, Nitrat und Nitrit direkt messen - reagenzienfrei

 

Chemischer Sauerstoffbedarf (CSB), Nitrat und Nitrit gehören neben Ammonium zu den zentralen Abwasserparametern, die gemessen werden müssen, um sichere, optimierte und reibungslose Klärprozesse zu gewährleisten. Neue Wege bei der Wasseranalytik ergeben sich durch die optische reagenzienfreie Messung dieser Kerngrößen.

www.umweltmagazin.de

 

 

Intelligente, digitale Sensoren machen fit für die Zukunft

Sensorkonzept hilft Anwendern bei der Parameterbestimmung

Die Bestimmung von Standardparametern wie pH, Leitfähigkeit oder Redoxpotenzial sind Tätigkeiten, auf die der Labormitarbeiter nur wenig Zeit und Expertise verwenden will. Neue intelligente, digitale Sensoren helfen ihm dabei, diese Tätigkeiten einfacher durchzuführen.

Dr. Klaus Reithmayer

Kontinuierliches Gewässermonitoring mit der EXO

Durch den Einsatz einer EXO-2-Sonde und der damit ermöglichten autonomen Multiparametermessung über einen längeren Zeitraum hinweg, konnten Dynamik, Prozesse und komplexe Zusammenhänge innerhalb des Gewässers ermittelt werden. Aus diesen Erkenntnissen, hier insbesondere über wichtige Zusammenhänge von Kreisläufen im See, ergaben sich detailliertere Handlungsvorschläge, durch die eine bessere und nachhaltigere Nutzung des Gewässers ohne Schädigung des Ökosystems gewährleistet werden kann.

Dr. Patrick Wolf

Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie - Routineanalytik von Oberflächengewässern

Bereits im Jahr 2000 haben die Verantwortlichen der Europäischen Umweltbehörden erkannt, das Oberflächengewässer, insbesondere Fließgewässer, an Landesgrenzen nicht haltmachen und demzufolge eine grenzübergreifende Betrachtungsweise der Verschmutzungsproblematik von Oberflächengewässern angemessen ist. Das Ziel ist eine deutliche Verbesserung der Gewässer als Lebensraum und auch als Trinkwasserreservoir.

Dr. Arne Kusserow

Online-Prozessdaten ins Labor und zurück - Die Software IQ LabLink verbindet beide Welten

Wer kennt sie nicht, die Zettelwirtschaft, die entsteht, wenn man die Messwerte eines Gerätes mit denen eines anderen Gerätes vergleichen, oder diese gar übertragen und gemeinsam dokumentieren möchte. Bisher waren die Daten­sätze der Online- und der Laborwelt voneinander getrennt und mussten von Hand zusammengeführt werden. Mit der neuen Software IQ Lablink von WTW lassen sich nun Online-Messdaten aus dem IQ Sensor Net-System und Labor-Messwerte in einem durchgängigen Arbeitsablauf auf beiden Systemen erfassen, übergeben, abgleichen, automatisch zuordnen und nicht zuletzt geschützt dokumentieren. Diese komfortable Bearbeitung wird hier am Beispiel eines Matrixabgleiches der Varion ISE-Sonde für den Stickstoffparameter Nitrat mit Hilfe des Spektralphotometers Spectroflex vorgestellt.

Die im Artikel besprochene Photometer-Serie SpectroFlex trägt aktuell einen anderen Namen: photoLab® 6000 – alle Leistungsmerkmale und Funktionalitäten sind identisch.

Susanne Gollor und Dr. Ulrich Franke

Matrixabgleich und Referenzmessung in der Wasseranalytik

In der Wasseranalytik steht heutzutage eine innovative Online-Messtechnik zur Verfügung, die eine ständige Überwachung sowie die effiziente Steuerung und Regelung von Prozessen direkt vor Ort erlaubt. Die kontinuierlichen Online-Messungen können durch punktuelle photometrische Bestimmungen im Labor nach folgenden Verfahren optimiert werden: 1.) Matrixabgleich, 2.) Referenzmessungen.

Die im Artikel besprochene Photometer-Serie SpectroFlex trägt aktuell einen anderen Namen: photoLab® 6000 – alle Leistungsmerkmale und Funktionalitäten sind identisch.

Susanne Gollor und Dr. Ulrich Franke

Schnellaufschluss mit hohen Temperaturen

Der schnelle CSB-Aufschluss, auch als "HSD" oder "High Speed Digestion" bezeichnet, hat sich in der Praxis etabliert. Dafür werden unter anderem sog. Hochtemperatur-Reaktoren als Spezial-Geräte angeboten.

Fred Böttcher und Susanne Gollor

Haben Sie Interesse
am kostenlosen
WTW-Newsletter?
Newsletter-
Registrierung

WTW Newsletter Registrierung

Fragen?
Wir beraten
Sie gerne!
Kontakt

WTW Kontakt